Aus aktuellem Anlass – webradio-py in Version 0.3.9

Aktuelle Probleme bei der Installation von webradio-py (0.3.8), die anscheinend durch einen Bug im benötigten Programm “pip” verursacht werden (https://github.com/pypa/pip/issues/7223) haben ein kurzfristiges Release notwendig gemacht.
Das neue Release (0.3.9) enthält allerdings nicht nur einen Workaround bzgl. des aktuellen Problems mit “pip” sondern zusätzlich einige Updates die dank eines sehr engagierten Benutzers/Entwicklers Namens Hiran in die neueste Version eingearbeitet werden konnten.
Hiran arbeitet parallel an einer Portierung des Programmes auf Python3 und Qt5 (anstelle von Python2, welches bald nicht mehr standardmäßig ausgeliefert werden wird, und Qt4, welches schon seit einiger Zeit nicht mehr weiterentwickelt wird).
Dieser Schritt stand eigentlich schon lange auf meiner Liste, allerdings habe ich selbst noch nie richtig Zeit dafür gefunden…

Daher schon mal ein dickes Dankeschön an Hiran, an dieser Stelle!!

Was ist neu in Version 0.3.9 ?

  • Bei der Installation wird man nun gefragt, ob man das Script im (echten) Vollbildmodus ausführen will (Fullscreen mode)
  • Nun kann auch der Shutdown-Dialog, die Mute/Unmute und Power-Buttons mittels eigenen Stylesheets (“stylesheet.qss”) aus dem jeweiligen Benutzer-Theme personalisiert werden
  • Das Logging des Programms wurde stark verbessert
  • Ein neues Theme “girly” ist enthalten, Danke an Hiran
  • Ein neues Theme  “raspberry” ist enthalten, Danke an Hiran
  • Bugfix: Der Installer crashed beim Update von pip, die Installation ist nicht vollständig (übergangsweise wurde pip fixiert auf die Verwendung von V.18.0)
  • Der Programmstarter (Menüeintrag) wurde etwas überarbeitet, so dass webradio-py nun in “Audio/Video” bzw.  Unterhaltungsmedien auftaucht und nicht mehr unter “Sonstiges”
  • Die Skalierung der Desktop-Tastaturen wurde optimiert um eine bessere Darstellung bei kleineren Displays zu gewährleisten

Wie komme ich an die neue Version 0.3.9 ?

Möglichkeit 1)

Über das Repository auf github. Nachdem das repository nach Anleitung eingebunden ist, einfach installieren mit:

sudo apt install webradio-py

Oder, falls du webradio-py bereits in einer älteren Version installiert hast, einfach mittels Upgrade:

sudo apt update && sudo apt upgrade 

Möglichkeit 2)

Per Download des deb-Paketes, welches du anschließend aus dem Terminal mit folgendem Befehl installieren kannst:

sudo apt install ./webradio*

Getestet wurde die neue Version bereits mit folgenden Systemen:

  • Raspbian “Buster” (Stand 25.10.2019) ✓
  • Raspbian “Buster” (Stand 26.09.2019) ✓
  • Raspbian “Buster” (Stand 10.07.2019) ✓
  • Raspbian “Stretch” (Stand 25.10.2019) ✓
  • Raspbian “Jessie” (Stand 25.10.2019) …wer sich nicht mit Abhängigkeitsproblemen herumschlagen will … lieber nicht

Achtung:

da es leider sehr viele unterschiedliche Konstellationen der verschiedenen Versionen von mpd, pip und anderen Abhängigkeiten gibt, kann es in Ausnahmefällen trotzdem zu einem Fehler während der Installation kommen (speziell pip). Sollte dies der Fall sein, hilft oft ein simples de-installieren und ein neu-installieren:

sudo apt purge webradio-py && sudo apt install webradio-py

Vorher Einstellungen sichern! (~/.webradio)

Viel Erfolg beim basteln!

Matthias

4 Kommentare

  1. Guten Morgen
    Ich bin sehr zufrieden mit dem Web-Radio (Version 0.3.9)aber seit ein paar Tage öffnet und schließt sich die Anmeldung im Sekundentakt (kein Reboot oder Netztrennung hilft) aber nach einiger Zeit ist alles wieder OK. Fehler Tritt nur sporadisch auf .

    1. Hallo GHS, wenn das passiert, startet das Programm aufgrund eines Fehlers nicht. Es ist allerdings so konfiguriert, dass es 3 mal einen Wiederholversuch durchführt bis es letzten Endes aufgibt.
      Ich habe zwar schon so eine Ahnung, was das Problem sein könnte (da ich hierbei auch schon immer wiedermal Probleme hatte…) allerdings um wirklich sicher zu gehen, benötige ich die Log-Dateien. Diese finden sich unter ~/.webradio/ –> Einfach mal alles was mit “log” endet zusammen in eine Email und an mich schicken (wosimahier@gmail.com).
      Ich schaue mir das gerne mal an.
      Gruß
      Matthias

  2. Hallo Matthias,

    bei mir läuft Web-Radio 0.3.9 mit Raspberry Pi 4 2GB, Pi 7″ Touchscreen Display und eine AroioDAC Karte ohne Probleme…
    Viele Grüße
    Zeferino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.