[Ubuntu] Nautilus-Actions: PDF-Dateien verkleinern

PDF-Dateien mittels Kontextmenü aus dem Dateibrowser verkleinern!


Manchmal hat man die Situation, dass selbst erstellte, oder auch heruntergeladene PDF-Dateien einen sehr großen Speicherbedarf haben… mehrere MB sind überhaupt keine Seltenheit mehr, speziell dort, wo Bilder enthalten sind. Aber auch gescannte Dokumente, welche im PDF-Format gespeichert werden, können dieses Problem mit sich bringen.

Es gibt ab diesem Punkt immer wieder verschiedene Gründe warum man die Datei-Größe verringern möchte. Sei es aus Gründen des aufsummierten Speicherbedarfs, sei es, dass man die Datei per Email versenden will oder auch einfach nur weil man die Datei archiviert.


Hier eine elegante Lösung…

… mittels Kontextmenü aus dem Dateibrowser (Linux).

Eine Erweiterung, welche auf einem Skript von Ricardo Ferreira basiert und welche ich in eine sog. “Nautilus-Action” erweitert habe. Der Einfachkeit halber, habe ich daraus noch ein Deb-File (nautilus-action-compress-pdf_0.1.4_all.deb) erstellt.

Einmal installiert (einfach auf das Deb-File doppelklicken und “installieren” anwählen) kann es sein, dass der Dateibrowser (Nautilus) neu gestartet werden muss. Dies geht ganz einfach mittels nautilus -q. Nun sollte sich im Kontextmenü von PDF-Dateien (und nur in diesen!) ein Eintrag namens “PDF-Kompressor” finden, mit dem sich der Kompressor bedienen lässt.


Viel Spass damit!

Download: DEB-File (nautilus-action-compress-pdf_0.1.4_all.deb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.