Mein kleines, privates Webradio-Projekt ist nun endgültig eingestellt.

Nun ist es soweit… webradio-py, welches 2016 als kleines Python Script für meinen Nachbarn angefangen hat und sich über nun mehr 4 Jahre immer weiter entwickelt hat ist nun endgültig eingestellt worden.

Aus diversen Gründen, einerseits aus Zeitmangel, andererseits aufgrund diverser aktueller Ereignisse (DSGVO, API Nutzungsbedingungen und anderen Hürden), habe ich das Projekt “Webradio” zu den Akten gelegt und die Entwicklung, Verbreitung und den Support hierzu eingestellt.

Ich hoffe diejenigen von euch, die dieses Script nutzten/nutzen sind nicht all zu enttäuscht über diesen Schritt, der jedoch leider unvermeidlich war.

Das Github Repository, die Projektseite und das zugehörige Wiki habe ich bereits entfernt.

Der schwere Weg der “De-Installationsanleitung”:

Es fällt mir tatsächlich nicht leicht, allerdings will ich als letzte Aktion in diesem Projekt eine de-Installationsanleitung geben.

1. Schritt – Script de-installieren:

sudo apt purge webradio-py

2. Schritt – ggf. Repository de-installieren:

Wenn du das Github-Repository installiert hast, kommt es in Zukunft zu einem Error bei der Aktualisierung der Paketquellen, da eines der installierten Repositorys nicht mehr existiert. So kannst du es entfernen:

sudo rm /etc/apt/sources.list.d/acer54_repository.list* 
sudo apt update

Da webradio-py nicht mehr aktualisiert werden wird, wird es nach und nach zu Funktionseinschränkungen kommen. Zusätzlich zu fehlenden Funktionen ist das Programm ab sofort ein potentielles Sicherheitsrisiko!

Ich empfehle daher dringend das Script bald möglichst durch ein anderes Programm zu ersetzen.

Ganz zum Schluss möchte ich mich noch bei Allen netten, neuen Bekannten und Freunden bedanken, dass ihr mit mir so geduldig rum-gefrickelt habt.

Auch Danke an Alle die bei der Entwicklung, Programmierung und Übersetzung mitgeholfen haben und ihre Freizeit geopfert haben um dieses Projekt möglich zu machen.

Wie immer: Viel Spaß beim basteln,

euer Matthias

P.S.: um ein ALLERLETZTES MAL in Erinnerungen zu schwelgen, hier noch die “Hall of Fame der Nachbauten”.

13 Kommentare

  1. Es ist schade, dass das beste und am besten dokumentierte Projekt so endet.
    Immerhin haben doch einige Leute mit Erfolg ihr eigenes Webradio damit gebaut.

    Mal sehen, was aus den Forks wird.

  2. Hallo Matthias,

    vielen Dank für deine Arbeit!
    Würdest du das Wiki (übergangsweise) weiterhin zur Verfügung stellen?
    Ich hatte einige hilfreiche Infos darin gefunden.

    Schöne Grüße

  3. Hallo Matthias,

    auch ich finde es schade, das Du dieses sehr interessante Projekt eingestellt hast.
    Mein Radio werde ich trotzdem erstmal weiter laufen lassen, sonst “meckert” mein WAF wieder ;-))

    Gruß
    Dirk

  4. Matthias, so schade dass es nicht mehr weiter verfolgt wird und herzlichen Dank für deine Arbeit und Unterstützung!! Ich möchte es gerne weiter benutzen, nur momentan startet es andauernd aber fährt nicht richtig hoch. Und ich kann mich entsinnen das dieses Problemchen erörtert wurde und es eine Lösung gibt. Vlt. ist die ja auch in dem von dir angebotenen Link enthalten? Falls ich den haben könnte. Und nochmals: ist das beste Webradio und Code den ich gesehen habe! Danke und alles gute.
    Achim

  5. Pacat!
    Era bun asa cum era.
    Se putea folosi cu succes.
    Imi pusesem mari sperante in construirea unui radio cu acest proiect unic.
    Intradevar era un risk de securitate (am fost atacat) dar mi-am asumat riscul.
    Pacat!
    Poate te razgandesti. A fost o realizare mare.
    Cezar NAVRUC

  6. Ich bin so begeistert von dem Projekt. Das ist genau das, was ich immer gesucht habe. Schade, das es nicht weitergeht. Ich möchte es trotzdem nochmal versuchen. Darf ich bitte auch den Link auf das Wiki haben.
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.