Sind denn Alle verrückt geworden?

Hast du dir diese Frage in den letzten Tagen auch schon mal gestellt ? … hier ein kleiner Beitrag zu einem diesmal nicht technischem Thema. Diesmal geht es mir eher um einen Ratschlag, falls in euch in den letzten Monaten auch mehr und mehr der Eindruck wächst, dass die Menschheit nun komplett in den Schwachsinn wegdriftet…

Gefühlt, werden die Verschwörungstheoretiker und scheinbar komplett Realitätsfremden in letzter Zeit exponentiell mehr. Mittlerweile schließen sich ihnen häufig auch Prominente und Schauspieler an, welche aufgrund ihrer Berühmtheit und deren großen Anhängerschaft extrem große Reichweite haben und daher noch zur Beschleunigung der Verbreitung dieser Theorien beitragen. Ein berühmtest deutsches Beispiel ist hier Xavier Naidoo oder Attila Hildmann.

Speziell seit dem Ausbruch von “Corona” also COVID-19, sitzen oder saßen Millionen von verängstigten Bürgern zuhause und durchforsteten regelrecht das Netz nach den aktuellsten und neuesten Nachrichten zu diesem Thema.

Einschlägige Umfragen und Statistiken (ohne genaue Quellen herausgesucht zu haben) gehen von ca. 60% der deutschen Internetnutzer aus, die sich ihre Nachrichten und Informationen unter anderem, oder sogar primär auf youtube.de holen. Dort gibt es ja auch jede “Tagesschau” oder auch jede “RKI-Pressekonferenz” Live oder nur mit geringer Verzögerung zu sehen.

Youtube kann natürlich nicht alle Inhalte kontrolliert bzw. hat diese nicht im Griff, wodurch sich leider sehr oft auch Kanäle von Leuten in die “Vorgeschlagenen Videos” mischen, welche man aus eigenem Antrieb wahrscheinlich nie aufrufen würde. Dies ist ein Ergebnis der KI (Künstliche Intelligenz) die diese Start-/Übersichtsseite so gestaltet, dass der User möglichst lange auf deren Seite bleibt (und möglichst viel Werbung sieht natürlich) … sogenannte “Klebrigkeit”.

Bis dahin ist eigentlich alles legitim. Was allerdings geschieht, wenn man sich mal das “falsche” Video angesehen hat (und sei es nur für 2 Sekunden) ist, dass sich dies die KI merkt und weiter, entsprechende Videos vorschlägt. So bekommt man als Benutzer, Schritt für Schritt den Eindruck, dass das GANZE Youtube VOLL mit Berichten, Nachrichten und “Nachweisen” für ein bestimmtes Thema ist.

So erhält jemand der die Mondlandung für einen Fake der Amerikaner handelt um die Russen zu ärgern, irgendwann ausschließlich Videovorschläge, die seine Meinung bestätigen. So erhält ein Regierungshasser irgendwann nur noch Videos die genau seine Meinung vertreten… usw.

Es gibt auch eine ganz interessante Seite, die dies veranschaulicht. Unter http://www.their.tube/ kann man sich Youtube aus verschiedenen Perspektiven zeigen lassen:

  • Wie sieht Youtube ein “Frutarier”?
  • Wie ein sog. “Prepper”? Also jemand der sich auf Krieg oder gar den Weltuntergang vorbereitet?
  • Links oder Rechts orientierte ?
  • Verschwörungstheoretiker
  • oder Klima-Wandel-Leugner

Wenn man dann anfängt seine eigenen “Vorgeschlagenen Videos” kritisch zu hinterfragen, fängt man auch an sich zu fragen … “für wen hat mich die KI von Youtube denn eigentlich eingestuft?” also, auf Basis welcher Videos die ich (absichtlich oder versehentlich) mal angeklickt habe, bekomme ich die Realität präsentiert? Habe ich vielleicht eine bestimmte Meinung, weil mir ein Computer-System, welches darauf trainiert wurde möglichst “klebrig” zu sein, dies eingetrichtert hat?

Daher empfehle ich jedem, der sich nicht durch ein KI System zu einer Meinung bewegen lassen will, hin und wieder einen kleinen “Reset” durch zu führen. Das geht eigentlich ganz einfach, schnell und tut nicht weh.

Schritt 1:

Schritt 2:

Das gleiche kannst du auch noch für den “Suchverlauf” machen. Dadurch erhält man (zumindest für eine Weile…) nach einer Seitenaktualisierung wieder “saubere” Vorschläge, so wie ein unbekannter Nutzer sie bekäme.

Im Allgemeinen, gebe ich aber auch noch gerne einen zweiten Tipp, den ich generell anwenden würde:

Besorge dir deine Nachrichten und Informationen nicht und keinesfalls über

  • YouTube
  • Facebook
  • Twittter
  • Instagramm
  • Pinterest
  • WhatsApp
  • Reddit
  • oder anderen (A-)Sozialen Netzwerken

Wenn du unbedingt “bleeding Edge” Informationen brauchst, da dein Leben davon abhängt, dann prüfe Informationen und Berichte auf typische Indizien für sog. Verschwörungstheorien oder Falschmeldungen:

  • Verschwörungstheorien widersprechen gängigem Annahmen und Berichten
  • Verschwörungstheorien bieten einfache Erklärungen für komplexe Zusammenhänge
  • Verschwörungstheorien definieren ein Feindbild (es gibt immer einen Bösewicht!)
  • Verschwörungstheorien ignorieren Expertenmeinungen
  • Verschwörungstheorien sind unterhaltsam oder verheißen eine Enthüllung
  • Verschwörungstheorien akzeptieren keinen Gegenbeweis oder andere Meinungen
  • Verschwörungstheorien mutmaßen immensen Aufwand bei der Vorbereitung und Umsetzung

Also: Alu-Hüte abnehmen, Masken tragen, Abstand halten und euren Verstand einsetzen.

Euer Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.